Would you have Sex on the Beach ?

Skooltime



1992-1994 (1.-3.Klasse) bei Frau Oellerich
Franzenburger Grundschule Altenwalde

Ach, was ist das Leben in der Grundschule noch toll. Man findet nur Freunde, ist ständig am Spielen und hat sogar noch Spaß am Lernen. Meine Klassenlehrerin kannten wir privat, was mir das ganze nicht gerade leichter machte. Im Großen und Ganzen war sie sehr nett, wenn sie auch gern mal etwas ältere Lehrmethoden nutzte.

1994-1995 (3.-4.Klasse) bei Herrn Kaschek
Amerikanische Schule Bremerhaven (Link)

Die Amerikanische Schule wurde ursprünglich für die Kinder der amerikanischen Soldaten in Bremerhaven gebaut. Als die Kaserne geschlossen wurde, übernahm die Stadt das leer stehende Schulgebäude und eröffnete dort 1994 die “AS”.
OMG; war das eine wunderschöne Zeit. Ich hatte einen Freund nach dem anderen, und musste nur die Straßenseite wechseln um zur Schule zu gehen (fallen hätte auch gereicht). Mein Lehrer war Klasse, und von der Schule brauch ich gar nicht erst anfangen zu schwärmen. Wir sind in den Klassenräumen nur mit Hausschuhen herumgelaufen, jede Woche gab es eine Schulaufführung und wir hatten Kurse wie Englisch und Kochen.

1995-1996 (5.Klasse) Bei Herrn Eberl und Frau Seegelken
OS Gaußschule II Bremerhaven

Ich war nur ein Jahr da, weil wir weggezogen sind, aber das hat bei weitem auch gereicht. Meine Mitschüler waren an sich alle ganz cool (mein erster Zungenkuss war auch dabei) aber die Lehrer hatten irgendwie einen kleinen aber feinen Sprung in der Schüssel. Mein KLehrer war ein mega-Öko (so mit Strickjacke etc) und meine KLehrerin eine Kampflesbe, verrücktes Duo.

1997 (6.Klasse) bei Frau Wehrkamp >
OS Loxstedt (Link)

Ich kam Anfang der 6. und legte einen ziemlich schlechten Start hin. Wo man meinen Eltern bis zur 5. garantierte, ich würde das Gymnasium besuchen, bekam ich hier eine Hauptschulempfehlung. Der Wechsel von Stadt auf Land ist wirklich Horror. Aber die Klasse war ganz toll. Es war halt noch das Alter wo es einem gar nicht auffiel wie schnell man integriert war.

1998-2002 (7.-10.Klasse) bei Frau Körner >
Realschule Loxstedt (Link)

Die R7 bis R10 war die beste Schulzeit meines ganzen Lebens. Und wenn ich könnte würd ich sie noch mal erleben wollen. Alle haben sich geliebt, miteinander Scheiße gebaut, einander geholfen. Auch wenn das ganze nach Utopia klingt, wir waren ein DreamTeam. Alle Lehrer schwärmten für uns. Ok, auch bei uns kam irgendwann die Phase wo sich Grüppchen bildeten und man auf mehr als nur Charaktere Wert gelegt hat (welch ein Schwachsinn sag ich euch) aber trotzdem vermisst eigentlich jeder diese Zeit. Hatte ziemlich viele, sehr gute Freunde dort.

2002-2005 (11.-13.Klasse) Tutorin: Frau Kindler
Oberstufe Schulzentrum Geschwister Scholl Bremerhaven (Link)

Ach ja, das Abitur. Was soll ich sagen? Du kommst quasi in eine Klasse von über 150 Schülern und kennst nur eine Person. Wie fühlt man sich da wohl? Die Scholl „war“ bekannt für die „Schollis“. Einen Scholli müsst ihr euch so vorstellen: Im Sommer mit Latschen, kurzen Hosen, langen Haaren und einer Gitarre auf dem Boden, in der Sonne sitzend und am kiffen. Ok, das Bild ist sehr krass, aber so in etwa war es. (Ja gut, das Kiffen könnt ihr bei einigen streichen) Es war chillig, wenn du Probleme hattest konntest du jeden fragen, egal von welchem Jahrgang. Das ganze hat sich schlagartig geändert, als ich in der 13. war. Die „Quitschies“ (Neulinge) waren unserer Meinung nach eindeutig an der falschen Schule. Erst da fiel uns auf, dass wir genau solche Schubladendenker waren, wie die Schüler der anderen Oberstufen. Nun gehört die Scholl den Chicas und Gothen (netter Ausdruck für Goth-People, was?). Aber trotzdem war’s ganz angenehm. Wir waren in Österreich und Irland, haben eine Nacht in der Schule verbracht um die Mondfinsternis zu beobachten, haben regelmäßig Parties oder gemeinsames Pizzabacken mit unseren Lehrern veranstaltet und haben diese auch zu Haus besucht. Es war ne wirklich chillige Zeit.


Unter Links findet ihr auch viele nützliche und hilfreiche Seiten für Schüler.

Moin Moin

Joa, ich bin die NiLi, 21, aus BHV, schwanga, nervig und verwirrt! More?

Meer

Strand

Stimmung

27. August
23:28
wach!!!
ich bin ein scheiß Höhlenmensch
%
Mims - This is why i'm hot
%
Leitungswasser, frisch ausm Hahn
%

Copyright

vielen dank an nobi für die extra-arbeit und des coole lay
Gratis bloggen bei
myblog.de